Wie Du zur Lösung wirst, nach der Deine Kunden suchen

von Jul 8, 2022Uncategorized0 Kommentare

Bist Du Dein Expertenthema… oder bist Du eine echte Lösung für Deine Kunden und Deine Community?!

Verzeih’ mir die Direktheit – aber dieser Mindset Shift ist sooo entscheidend. Einmal verstanden und für Dich integriert, verändert sich ALLES in Deinem Business, in Deinem Leben und im Leben Deiner Kunden. Versprochen.

Hör Dir hier gerne meine Podcast-Folge zu dem Thema an:

Fokus auf Expertenthema

So viele Expertinnen sind verliebt in ihr Expertenthema und identifizieren sich und ihr Business damit.

Geht es Dir auch so? Ich verstehe das.

Es hat wahrscheinlich in Deinem Leben viel zum Positiven verändert, und diese Transformation willst Du weiter geben. Das sollst Du auch – aber etwas anders, als Du es wahrscheinlich bisher tust.

Überall sehe ich Ayurveda-, Ernährungs- und Gesundheits-Expertinnen, die die Inhalte ihrer Ausbildung ohne ein spezielles Ziel darstellen.

Ihre Website, Social Media Profile & Beiträge und ihre Angebote sind das Fachthema.

Das zieht Menschen an, die Interesse am Fachthema haben – in der Regel Deine Kollegen und Mitbewerber.

Das ist an sich nicht schlecht – aber eigentlich willst Du ja helfen, oder? Und… Du willst wahrscheinlich auch zahlende Kunden!

Daher darf Dein Fokus woanders liegen – nämlich auf dem, was Deine Community und Deine Kunden brauchen. Wofür sie bereit sind, Zeit, Geld und Energie zu investieren.

Fokus auf Lösungen

Wenn Du nicht gerade Ausbilderin für Dein Expertenthema werden möchtest, zielst Du vermutlich auf Kunden ab, die ein Problem lösen möchten. Vielleicht haben sie Migräne, vielleicht sind die übergewichtig, vielleicht suchen sie nach einer verträglichen Ernährung im hektischen Berufsalltag.

Wenn Du diese Lösung verkörperst, vertrittst und kommunizierst, finden Dich echte Fans, Follower und Kunden. Sie sprechen mit Dir über das, was sie bewegt – und Du kannst helfen.

Ich weiß, dass das Umdenken erfordert. Diesen Schritt gehen wir in meinem Programm Business Elements in der Gruppe seeeeeehr intensiv. Aber glaube mir: Es lohnt sich sooo sehr.

  • Du schenkst der Welt sooo viel Wert.
  • Du inspirierst ungeahnt viele Menschen zu ihrer eigenen Transformation.
  • Deine Fans und Follower sind wirklich mit Dir verbunden.
  • Du bist DIE Expertin, die wirklich eine Lösung bietet.
  • Du gewinnst genau die Kunden, die zu Dir passen.
  • Du bekommst tolle Testimonials.
  • Du fühlst Dich sinnstiftend und erfüllt.

Dein Business ist stabil, nachhaltig und profitabel

Welche Lösung verkörperst Du?

Das herauszufinden fällt im ersten Moment manchmal gar nicht so leicht. Wir sind oft so geprägt von unserer Ausbildung und unserer “Experten-Blase”, dass der Blick auf die wahre Transformation etwas verschleiert ist. Daher stelle ich Dir in meiner Podcastfolge zwei Methoden vor, mit denen Du Dir darüber klar werde kannst.

Wir gehen von zwei Seiten ran – von innen nach außen und von außen nach innen.

Einen Teil dessen, was Du verkörperst, haben wir schon in meiner Podcastfolge 3 zum Thema Positionierung herausgefunden. Falls Du diese wunderschöne Übung noch nicht gemacht hast, hole sie jetzt nach!

Und dann kann es hier weiter gehen.

1. Dein Zeitstrahl

Kennst Du aus dem Schulunterricht noch diese Zeitstrahl-Methode?

Du malst eine lange Linie auf ein Blatt Papier und markierst Punkte, die Dir in den Sinn kommen. Zeitpunkte, an denen

  • sich Dein Leben verändert hat
  • es Herausforderungen gab
  • Du Lösungen gefunden hast
  • große Ereignisse waren.

Nimm Dir dafür so viel Zeit, wie Du möchtest. Die Übung kann sehr bewegend sein – und das ist gut so. Sie bildet eine wichtige Grundlage für Dein Business, und sie stärkt Dein Selbstverständnis und Deine Ressourcen.

Hier findest Du eine wundervolle Canva-Vorlage dafür.

Betrachte danach Deinen Zeitstrahl und die Antworten Deiner Verkörperungs-Übung aus dem Positionierungs-Podcast und beantworte folgende Fragen:

  • Welche Transformationen gab es?
  • Worin bist Du Expertin im wahrsten Sinne des Wortes – was hast Du wirklich erlebt und kannst es weiter geben?
  • Wem kannst Du aus Deiner Erfahrung heraus helfen?
  • In welchen Situationen?
  • Aus welchen Problemen heraus?

Das ist Dein größtes Potential, meine Liebe.

2. Umfragen & Interviews

Jetzt gehen wir von der anderen Seite ran: Von außen nach innen. Und das ist nicht weniger “authentisch”, da innen und außen in Wechselwirkung sind und Du nicht zufällig bestimmte Menschen anziehst.

Hast du schon irgendeine Art von Online- oder Offline-Community? Und seien es nur Bekannte, die in Deine Zielgruppe passen?

Prima. Dann ist Zeit für Umfragen.

a) Social Media Umfragen

Geh in Deine Posts und Storys und frage.

  • Was bewegt die Menschen?
  • Was inspiriert sie?
  • Was wünschen sie sich?
  • Was sind ihre Hürden?
  • Warum konnten sie ihre Wünsche bisher nicht selbst erfüllen?
  • Ihre Probleme noch nicht lösen?

Stelle möglichst einfache Fragen, so werden sie am ehesten beantwortet.

  • Option a oder b?
  • Team x oder Team y?
  • Ja oder nein?

Oder werde spielerisch, so macht es noch mehr Spaß:

  • Dein Gefühl in Emojis?
  • Deine Antwort in 1 Wort?

Wenn Antworten kommen, reagiere unbedingt.

Stelle Rückfragen, drücke Deine Wertschätzung aus.

Wertschätzung ist wahrer Wert. Ein Ausdruck von Größe und Liebe. Sehe ich viel zu wenig in Social Media.

Solche Umfrageaktionen haben gleich mehrere tolle Effekte:

  • Deine Fans fühlen sich wertgeschätzt.
  • Die Interaktion auf Deinen Kanälen steigt.
  • Es bildet sich eine echte Community, eine Gemeinschaft mit gemeinsamen Werten und Wünschen.

Du bekommst Antworten auf Deine Fragen.

b) Interviews

Interviews über Zoom oder Telefon sind noch wertvoller, um die echten Probleme und Wünsche Deiner Zielgruppe zu durchdringen. Ihr seid im direkten Austausch, ein wundervolles Gespräch kann sich entwickeln, Du kannst Rückfragen stellen.

Ich mache solche Umfragen mindestens einmal im Jahr mit mindestens 3 Personen, da sich mein Business verändert, meine Zielgruppe… und nicht zuletzt ich selbst.

Trau Dich zu fragen! Es macht Spaß, bringt viele Einsichten, und die andere Person freut sich. So gehst Du vor:

  1. Sprich Fans, Follower und Bekannte an, ob sie nicht Menschen kennen, die von Deinem Thema betroffen sind, und sag ihnen, Du suchst Teilnehmer für Interviews. In der Regel bekommst Du mehr Vorschläge, als Du denkst.
  2. Finde Termine mit diesen Personen. 20 Minuten reichen in der Regel.
  3. Trefft Euch am Telefon, live oder über Videotelefonie, zum Beispiel über Zoom.
  4. Während des Gespräches fokussiere Dich darauf, nur Fragen zu stellen! Kein Coaching. Das darfst Du, wenn Du möchtest, danach tun.
  5. Nimm das Gespräch auf, falls Dein Interviewgast einverstanden ist, oder schreib mit. Notiere Dir vor allem den Wortlaut der Menschen. Sprache spielt eine große Rolle.

Setze alles zusammen!

Nun ist es Zeit, Deine Talente und Erfahrungen und die Probleme und Wünsche Deiner Community zusammenzubringen. Am besten mach Dir alles auf Post-its oder in eine schöne Collage und stelle Dir diese Fragen:

  • Was taucht immer wieder auf?
  • Was sind die Haupt-Themen?
  • Was ist der Ausgangs-Zustand?
  • Was ist das Ziel?
  • Was sind die Hürden?
  • Wo genau kannst Du helfen?
  • Wo willst Du helfen?
  • Wie passt das zu Deiner eigenen Transformation?

Du wirst sehen, Du bist nun ein ganzes Stück klarer, worin Du eine Lösung für Deine Kunden bist, statt ein Thema zu bleiben.

Und nun?

Richte den Fokus auf Deine Kunden und Community.

Kommuniziere klar Deine Lösung für sie.

Erzähle Deine Geschichte in der Form, dass sie Deine Kunden direkt anspricht.

Teile die Transformation, die Du verkörperst und anbietest, überall – auf Deiner Website, Deinen Social Media Profilen und Kanälen, in Interviews, im alltäglichen Gespräch.

Denke und handle in Lösungen.

Tatsächlich frage ich mich mehrmals täglich:

  • Wo kann ich Inspiration sein?
  • Wo kann ich Transformation sein?
  • Wo kann ich Lösungen beitragen?

Das Wichtigste: Fokus auf Lösungen. Dein Expertenthema ist “nur” einer der Wege dorthin.

Workshop!

Willst Du Deine Positionierung mit mir finden?

Komm einfach in meinen gratis Workshop “Klar & sichtbar“! (404-Seite nicht gefunden)

“Klar & sichtbar ” ist der Workshop für Deine Wohlfühl-Positionierung und authentische Sichtbarkeit als Ayurveda-, Ernährungs- und Gesundheits-Expertin.

5 Tage lang finden wir interaktiv Deine einzigartige Positionierung, die Deine Talente endlich zum Strahlen bringt!

Melde Dich einfach hier an! (404-Seite nicht gefunden)

Sharing is caring!

Welche Deiner Kolleginnen braucht diesen Artikel?! Teile ihn – so machst Du mir eine große Freude!

Für tägliche Inspiration & Austausch besuch mich auch gerne auf Instagram.

Ich freu mich auf Dich!

Alles Liebe,

Deine Anne

Hier nochmal der Link zum Podcast – am besten gleich abonnieren und eine nette Rezension da lassen!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aktuelle Blogartikel

Die besten Ressourcen für Dein Ayurveda-Business

Die besten Ressourcen für Dein Ayurveda-Business

So oft werde ich gefragt, welche Tools und Technik, Hardware und Software ich für mein Online-Business nutze. Endlich gibt es dazu nun einen Blogartikel. Ich zeige Dir hier meine wichtigsten Online-Business-Tools. Alle Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du...

Neumond, Ayurveda & Dein Erfolg

Neumond, Ayurveda & Dein Erfolg

Mondphasen, Ayurveda & Dein Erfolg - klingt das esoterisch für Dich? Probier es aus und spüre, was es für einen Unterschied macht, wenn Du auch im Business mit dem Fluss der Energien gehst, statt dagegen anzupaddeln. In diesem Artikel erkläre ich Dir die Energien...

Plane Deinen Ayurveda-Erfolg!

Deine Jahresplanung - das ist ein Wunsch-Beitrag aus meiner Community. Wie planst Du Dein Jahr so, dass Du Erfolg in Deinem Ayurveda-Business und ein erfülltes, entspanntes Leben genießen kannst? Hier meine besten Tipps und meine Planungs-Vorlage als gratis Download....

Kannst Du Geld verdienen mit Deiner Berufung?

Kannst Du Geld verdienen mit Deiner Berufung?

"Wenn ich meine Berufung lebe, kann ich davon denn leben"? Diese Frage wird mir ständig gestellt. Meine Antwort ist ein klares JA, wenn Du es wirklich willst - und hier zeige ich Dir die 3 essentiellen Faktoren, die Dein Herzensthema zu einem echten Business machen,...

Die wichtigste Zutat für Deinen Business-Erfolg

Die wichtigste Zutat für Deinen Business-Erfolg

Das Kochrezept für Deinen erfolgreichen Business-Start hat so einige Zutaten. Wie in jedem Rezept gibt es aber eine Zutat, ohne die alles nichts ist: Deine Klarheit über Dein Warum, Deine Vision. Du lernst, warum dies so unverzichtbar ist, und bekommst meine ganz...

Ayurveda-Ausbildung – und was dann?

Ayurveda-Ausbildung – und was dann?

Du willst Ayurveda weiter geben und die Welt mit dieser lebensverändernden Lehre des Lebens ein Stück besser machen? YES!Vielleicht steckst Du gerade in Deiner Ayurveda-Ausbildung oder bist schon fertig, und Du hast leider keine Ahnung hast, wie Du nun weiter machst,...